Auftakt für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2011»

9. November 2010 - 18:18

Am 12. März 2011 wird im Rahmen einer festlichen Gala im KKL Luzern der Schweizer Filmpreis «Quartz 2011» verliehen. Dieser zeichnet die Jahresbesten des heimischen Filmschaffens in neun Kategorien aus, ergänzt durch den «Spezialpreis der Jury». Neu eingeführt wird die Kategorie «Beste Darstellung in einer Nebenrolle», welche die bisherige Kategorie «Bestes schauspielerisches Nachwuchstalent» ersetzt.

Bis zur Preisverleihung im März 2011 stehen verschiedene Etappen an:

Wahl der Nominierten Unter der Federführung der Schweizer Filmakademie, die seit Sommer 2010 von Regisseur Christian Frei präsidiert wird, stimmen ab sofort bis 25. Januar 2011 300 Mitglieder über rund 120 zulässige Schweizer Filme ab. Eine neunköpfige Nominationskommission, die aus Akademie-Mitgliedern besteht und vom Eidgenössischen Departement des Innern ernannt wird, spricht die Nominationen basierend auf den Empfehlungen der Akademie aus.

«Nacht der Nominationen» in Solothurn Die Nominationen in den Kategorien «Bester Spielfilm», «Bester Dokumentarfilm», «Bester Kurzfilm», «Bester Trickfilm», «Bestes Drehbuch», «Beste Darstellerin», «Bester Darsteller», «Beste Darstellung in einer Nebenrolle» und «Beste Filmmusik» werden an der «Nacht der Nominationen» am 26. Januar 2011 im Rahmen der Solothurner Filmtage bekannt gegeben. Für die Nominierten steht ein Preisgeld von CHF 425'000 zur Verfügung.

Wahl der Gewinnerinnen und Gewinner «Quartz 2011» Im Februar werden die Mitglieder der Filmakademie in einem zweiten Schritt die Gewinnerinnen und Gewinner des Schweizer Filmpreises «Quartz 2011» wählen. Eine aus Akademie-Mitgliedern bestehende Jury, die vom Eidgenössischen Departement des Innern ernannt wird, kürt die Preisträgerinnen und Preisträger, basierend auf den Empfehlungen der Akademie, und vergibt den «Spezialpreis der Jury» für eine herausragende technische und künstlerische Leistung.

Die Promotionsagentur SWISS FILMS ist vom Bundesamt für Kultur mit der Organisation des Schweizer Filmpreises betraut und koordiniert in Zusammenarbeit mit der Schweizer Filmakademie das Nominations- und Jurierungsverfahren. Es ist der 14. Schweizer Filmpreis «Quartz», der vergeben wird. Zum dritten Mal findet die Preisverleihung im KKL Luzern statt. Sie steht unter dem Patronat der SRG SSR idée suisse und wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur, SWISS FILMS und der Schweizer Filmakademie durchgeführt.

Zürich / Bern, 10. November 2010

AnhangGröße
Auftakt für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2011».pdf62.63 KB