Prix du Cinéma Suisse

Das Bundesamt für Kultur (BAK) eröffnet die Ausschreibung für den Schweizer Filmpreis 2015. Für die Teilnahme muss eine Anmeldung erfolgen. Diese muss bis am 30. September 2014 durch den oder die Inhaber der Filmrechte bei SWISS FILMS eingereicht werden.

Ab sofort und bis 30. September 2014 können die Rechteinhaber/innen ihre Filme für den Schweizer Filmpreis 2015 in elf Kategorien auf der Online-Plattform www.swissfilmsdata.ch anmelden.

Die Verleihung des Schweizer Filmpreises wird am Freitag, 13. März 2015 im Bâtiment des Forces Motrices in Genf, stattfinden.

Link zur Online-Filmanmeldung (11. August bis 30. September 2014)

Weitere Unterlagen finden Sie angehängt:

  • Ausschreibung Schweizer Filmpreis 2015

  • Technische Spezifikationen

Wahlverfahren 2014

12. Dezember 2013 - 16:16

Liebe Mitglieder der Schweizer Filmakademie

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Anmeldung zum Nominationsverfahren zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr möglich ist. Mitglieder, die ihren Mitgliederbeitrag beglichen haben, es aber versäumt haben, sich für das Nominationsverfahren anzumelden, erhalten ihre Zugangscodes für die zweite Runde – die Wahl der Preisträger – Anfang Februar.

Am 17. Dezember 2013 wird die vollständige Liste aller Filme an alle Mitglieder versandt. Dieses Jahr gehen 118 Filme ins Rennen um den Schweizer Filmpreis. Diejenigen Filme, die durch die Auswahl von Solothurn ihre Zulässigkeit erlangt haben, werden ebenfalls am 17. Dezember aufgeschaltet. Einige wenige Filme kommen noch nach dem 17. hinzu. Spätestens an Weihnachten werden alle Filme online sein.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihre Zugangsdaten für das Wahlverfahren haben und ob diese funktionieren. Das Sekretariat bleibt vom 23.12.2013 bis und mit 3. Januar 2014 geschlossen.

Wahlverfahren Schweizer Filmpreis 2014

12. Oktober 2013 - 21:37

Mitglieder der Schweizer Filmakademie, die sich am Wahlverfahren für den Schweizer Filmpreis 2014 beteiligen möchten, müssen sich bis Ende Oktober 2013 dafür anmelden. Der Anmeldetalon für die Nominationskategorien des Schweizer Filmpreises 2014 ist ab Dienstag 15.10.2013 online unter www.filmakademie.ch (links im Menü).

Das Wahlverfahren beginnt am 15.11.2013 und dauert bis und mit Dienstag 28.01.2014 12.00 Uhr.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass gemäss Statuten (Art. 4) die Teilnahme am Wahlverfahren sowie die Einladung zur Preisverleihung die Einzahlung des jährlichen Mitgliederbeitrags voraussetzt. Die Jahresrechnung folgt in den nächsten Tagen, sie wurde am 11. Oktober 2013 versandt.

Ausschreibung Schweizer Filmpreis 2013

19. September 2012 - 9:20

Das Bundesamt für Kultur (BAK) eröffnet die Ausschreibung für den Schweizer Filmpreis 2013. Für die Teilnahme muss eine Anmeldung erfolgen. Diese muss bis am 30. September 2012 durch den oder die Inhaber der Filmrechte bei SWISS FILMS eingereicht werden.

Das Anmeldeformular mit der Décharge «VoD-Plattform für das Nominationsverfahren durch die Schweizer Filmakademie» sowie die Ausschreibung sind angehängt:

Zweiter Wahlgang

3. Februar 2012 - 15:20

Die 33 Nominierungen für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2012» wurden anlässlich der «Nacht der Nominationen» in Solothurn bekannt gegeben. 97 Filme waren für Nominationen in neun Kategorien zugelassen. 68.34% der angemeldeten Mitglieder haben sich am Nominationsverfahren beteiligt. Wir danken für das vitale Interesse und die rege Teilnahme.

Gerne laden wir euch zum zweiten Wahlgang ein. Abstimmen können alle Mitglieder - die ihren Mitgliederbeitrag beglichen haben - in allen Kategorien. Jedes Mitglied hat pro Kategorie eine Stimme zu vergeben. Der zweite Wahlgang startet am Freitag, 27. Januar und endet am Mittwoch, 29. Februar um Mitternacht.

Die nominierten Filme stehen ab Freitag 27.01.2011 auf der VoD-Plattform bereit. Für die Abstimmung steht wiederum das Votingtool zur Verfügung (Voting offen ab 27.01.2012).

Diejenigen, die sich schon an der Nomination beteiligt haben, können ihre jeweiligen Passwörter auch für die zweite Wahlrunde verwenden. Mitglieder, die sich nur für den 2. Wahlgang angemeldet haben, haben ihre Zugangsdaten in den letzten Tagen erhalten.

Über http://www.artfilm.ch/filmakademie können Sie direkt auf die VoD-Plattform Zugriff nehmen.

Über folgenden Link gelangen Sie zum Votingtool: http://filmakademie.kon5.net/login.php

Ausserdem ist das Votingtool direkt mit der Plattform verlinkt (Button „Voting“).

Weitere Informationen zum Wahlverfahren entnehmen Sie bitte dem angehängten FAQ.

Liebe Mitglieder der Schweizer Filmakademie

Anbei finden Sie ein Überblicksdokument über die nominierbaren Filme und Personen für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2012».

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Stimmabgabe noch bis am 24.01.2012 (mittag) möglich ist.

Die Nominationen in den Kategorien «Bester Spielfilm», «Bester Dokumentarfilm», «Bester Kurzfilm», «Bestes Drehbuch», «Beste Darstellerin», «Bester Darsteller», «Beste Darstellung in einer Nebenrolle», «Beste Filmmusik» und neu «Beste Kamera» werden an der «Nacht der Nominationen» am 25. Januar 2012 im Rahmen der Solothurner Filmtage bekannt gegeben.

Die Würfel sind gefallen

24. Februar 2011 - 11:38

Liebe Mitglieder der Schweizer Filmakademie

Die Würfel sind gefallen: Gestern um Mitternacht wurde das Voting für die Preisträgerinnen und Preisträger des Schweizer Filmpreis «Quartz 2011» beendet. Danke an alle, die mitgemacht haben.

Die GewinnerInnen werden anlässlich der Preisverleihung am 12 März 2011 im KKL Luzern bekannt gegeben. Wir freuen uns darauf, Euch dort begrüssen zu dürfen.

Schon abgestimmt?

23. Februar 2011 - 14:08

Liebe Mitglieder der Schweizer Filmakademie

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Stimmabgabe noch bis heute Mittwoch 23. Februar 2011 (Mitternacht – 24.00 Uhr) möglich ist!

Zur Abstimmung: http://filmakademie.kon5.net/login.php

Hier nochmals die Nominierten für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2011» im Überblick:

«Bester Spielfilm» – je Nomination CHF 25'000

COSA VOGLIO DI PIÙ, Silvio Soldini, Vega Film DER SANDMANN, Peter Luisi, Spotlight Media Productions LA PETITE CHAMBRE, Stéphanie Chuat, Véronique Reymond, Vega Film SENNENTUNTSCHI, Michael Steiner, Kontraproduktion STATIONSPIRATEN, Michael Schaerer, Zodiac Pictures

«Bester Dokumentarfilm» – je Nomination CHF 25'000

AISHEEN (STILL ALIVE IN GAZA), Nicolas Wadimoff, AKKA Films CLEVELAND VERSUS WALL STREET, Jean-Stéphane Bron, Saga Production GURU - BHAGWAN, HIS SECRETARY & HIS BODYGUARD, Sabine Gisiger, Beat Häner, Das Kollektiv für audiovisuelle Werke ROMANS D'ADOS 2002-2008, Béatrice Bakhti, Troubadour Films UNSER GARTEN EDEN, Mano Khalil, Mano Khalil

«Bester Kurzfilm» – je Nomination CHF 10'000

DIE PRAKTIKANTIN, Peter Luisi, Spotlight Media Productions LE MIROIR, Ramon & Pedro, IDIP Films LITTLE FIGHTERS, Ivana Lalovic, ZHdK Zürcher Hochschule der Künste MAK, Géraldine Zosso, ZHdK Zürcher Hochschule der Künste YURI LENNON'S LANDING ON ALPHA 46, Anthony Vouardoux, Oliwood Productions

«Bester Trickfilm» – je Nomination CHF 10’000

FEU SACRÉ, Zoltán Horváth, Nadasdy Film HEIMATLAND, Andrea Schneider, Loretta Arnold, Marius Portmann, Fabio Friedli, HSLU Hochschule Luzern, Design & Kunst, Studienrichtung Animation LAND OF THE HEADS, Claude Barras, Cédric Louis, Hélium Films MIRAMARE, Michaela Müller, Academy of Fine Arts, University of Zagreb SCHLAF, Claudius Gentinetta, Frank Braun, Claudius Gentinetta

«Bestes Drehbuch» – je Nomination CHF 5'000

COSA VOGLIO DI PIÙ, Silvio Soldini, Vega Film DER SANDMANN, Peter Luisi, Spotlight Media Productions LA PETITE CHAMBRE, Stéphanie Chuat, Véronique Reymond, Vega Film

«Beste Darstellerin» – je Nomination CHF 5'000

Isabelle Caillat, ALL THAT REMAINS, Pierre-Adrian Irlé, Valentin Rotelli, Jump Cut Production Sabine Timoteo, SOMMERVÖGEL, Paul Riniker, Hugofilm Productions Linda Olsansky, ZU ZWEIT, Barbara Kulcsar, Plan B Film

«Bester Darsteller» – je Nomination CHF 5'000

Fabian Krüger, DER SANDMANN, Peter Luisi, Spotlight Media Productions Andrea Zogg, SENNENTUNTSCHI, Michael Steiner, Kontraproduktion Scherwin Amini, STATIONSPIRATEN, Michael Schaerer, Zodiac Pictures

«Beste Darstellung in einer Nebenrolle» – je Nomination CHF 5’000

Carla Juri, 180°, Cihan Inan, C-FILMS Martin Hug, HOW ABOUT LOVE, Stefan Haupt, Triluna Film Stefan Kurt, STATIONSPIRATEN, Michael Schaerer, Zodiac Pictures

«Beste Filmmusik» – je Nomination CHF 5’000

Great Garbo (Diego Baldenweg, Lionel Vincent Baldenweg, Nora Baldenweg), 180°, Cihan Inan, C-FILMS Marcel Vaid, GOODNIGHT NOBODY, Jacqueline Zünd, DOCMINE Productions Adrian Frutiger, SENNENTUNTSCHI, Michael Steiner, Kontraproduktion

Zweiter Wahlgang

16. Februar 2011 - 15:05

Liebe Mitglieder der Schweizer Filmakademie

Gerne laden wir euch zum zweiten Wahlgang ein. Abstimmen können alle angemeldeten Mitglieder in allen Kategorien. Jedes Mitglied hat pro Kategorie eine Stimme zu vergeben. Der zweite Wahlgang endet am Mittwoch, 23. Februar um Mitternacht.

Die nominierten Filme stehen seit Donnerstag 27.01.2011 auf der VoD-Plattform bereit. Bitte beachtet, dass „Sennentuntschi“ und „La petite chambre“ durch eine optimierte Version ersetzt wurden.

Für die Abstimmung steht wiederum das Voting Tool zur Verfügung: http://filmakademie.kon5.net/login.php

Diejenigen, die sich schon an der Nomination beteiligt haben, können ihre jeweiligen Passwörter auch für die zweite Wahlrunde verwenden.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und stehen für Rückfragen zur Verfügung.