Das Protokoll der 4. Mitgliederversammlung vom 7. August 2010 ist online. Fragen, Änderungswünsche und Anregungen nimmt das Sekretariat gerne entgegen.

Christian Frei wurde anlässlich der Mitgliederversammlung vom 7. August 2010 in Locarno einstimmig zum neuen Präsident der Schweizer Filmakademie gewählt. Wir möchten ihn herzlichst willkommen heissen und wünschen ihm für sein neues Amt viel Erfolg. Ebenfalls begrüssen möchten wir die neuen Vorstandsmitglieder Paul Riniker und Romed Wyder.

Nicht minder herzlich danken wir Fredi M. Murer für sein Engagement in den vergangenen zwei Jahren und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.

Das Bundesamt für Kultur (BAK) eröffnet die Ausschreibung für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2011». Neu wird die Kategorie «Beste Darstellung in einer Nebenrolle» eingeführt und ersetzt die bisherige Kategorie «Bestes Schauspielerisches Nachwuchstalent».

Für die Teilnahme am Schweizer Filmpreis «Quartz 2011» muss eine Anmeldung erfolgen. Diese muss bis zum 30. September 2010 durch den oder die Inhaber der Filmrechte bei SWISS FILMS eingereicht werden.

Mitgliederversammlung Locarno

10. Juli 2010 - 11:51

Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung findet am Samstag 7. August 2010 von 11.30 Uhr bis 13 Uhr in der Residenza Al Parco, Via San Gottardo 8, 6600 Muralto-Locarno statt und wir würden uns sehr freuen, Sie dort begrüssen zu dürfen.

www.alparco.tertianum.ch

Wir bitten um An- oder Abmeldung bis spätestens 3. August 2010 an info@filmakademie.ch. Allfällige Anträge der Mitglieder müssen schriftlich bis spätestens Montag, 21. Juli beim Akademiesekretariat eingereicht werden.

Save the date

3. Juni 2010 - 9:45

Die Mitgliederversammlung der Schweizer Filmakademie wird am 7. August 2010 in Locarno stattfinden. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr und endet voraussichtlich um 13.00 Uhr. Weitere Informationen folgen in Kürze. Save the date please!

Neue Geschäftsführung/Sekretariat

1. April 2010 - 13:19

Per 1. April 2010 übernimmt Laura Daniel die Geschäftsführung der Schweizer Filmakademie. Die neue Telefonnummer lautet: 044 271 09 80.

Am 6. März wurde der Schweizer Fimpreis «Quartz 2010» im KKL Luzern verliehen. Erstmals stimmten die Mitglieder der Schweizer Filmakademie über die Nominierungen und die Prämierungen in acht Kategorien ab. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden von einer Jury des Bundesamtes für Kultur, bestehend aus Mitgliedern der Schweizer Filmakademie, gekürt, basierend auf den Empfehlungen der Filmakademie:

  • Bester Spielfilm: "Cœur animal" von Séverine Cornamusaz
  • Bester Dokumentarfilm: "Die Frau mit den 5 Elefanten" von Vadim Jendreyko
  • Bester Kurzfilm: "Las Pelotas" von Chris Niemeyer
  • Bestes Drehbuch: Frédéric Mermoud für "Complices" von Frédéric Mermoud
  • Beste Darstellerin: Marie Leuenberger als Rahel Hubli in "Die Standesbeamtin" von Micha Lewinsky
  • Bester Darsteller: Antonio Buil als Eusebio in "Cœur animal" von Séverine Cornamusaz
  • Bestes schauspielerisches Nachwuchstalent: Uygar Tamer als Sükran in "Dirty Money, l'infiltré" von Dominique Othenin-Girard
  • Beste Filmmusik: Norbert Möslang für "The Sound of Insects - Record of a Mummy" von Peter Liechti

Die Jury vergab den Spezialpreis der Jury an Stéphane Kuthy für die Kamera in "Tannöd" von Bettina Oberli.

Mit dem diesjährigen Ehrenpreis wird der gebürtige Genfer Claude Goretta gewürdigt, der den Schweizer Film entscheidend beeinflusst hat.

Schweizer Filmpreis «Quartz 2010»

24. Februar 2010 - 0:00

Die Mitglieder der Schweizer Filmakademie haben die Preisträgerinnen und Preisträger des Schweizer Filmpreis «Quartz 2010» gewählt in den Kategorien "Bester Spielfilm", "Bester Dokumentarfilm", "Bester Kurzfilm", "Bestes Drehbuch", "Beste Darstellerin", "Bester Darsteller", "Bestes schauspielerisches Nachwuchstalent" und "Beste Filmmusik". Eine aus Filmakademie-Mitgliedern bestehende Jury vergibt zusätzlich den "Spezialpreis der Jury" für eine herausragende technische und künstlerische Leistung. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden am 6. März 2010 während der Preisverleihung bekannt gegeben. Der Schweizer Filmpreis «Quartz 2010» wird an einer von der SRG SSR idée suisse organisierten Gala im KKL Luzern.

Der zweite Wahlgang startet am Samstag, 6. Februar und endet am Dienstag, 23. Februar um Mitternacht.

Die Würfel sind gefallen! – Im Rahmen der «Nacht der Nominationen» während den Solothurner Filmtagen wurden am letzten Mittwoch die Nominationen für den Schweizer Filmpreis «Quartz 2010» bekannt gegeben. Das Nominationsverfahren hat reibungslos funktioniert. Über 70 % der Mitglieder haben sich daran beteiligt. Wir danken euch für das vitale Interesse und die rege Teilnahme.

Das «Plus» am diesjährigen «Copy Paste Plus» Verfahren bedeutet, dass die Akademie nicht nur für die Nominationen, sondern erstmals auch für das Jurierungsverfahren zuständig ist. D.h. die Mitglieder der Filmakademie können nun auch je einen Preisträger oder eine Preisträgerin pro Kategorie bestimmen. mehr...

Am 27.1.2010 wurden die Nominationen für den Schweizer Filmpreis an den Solothurner Filmtagen bekanntgegeben. Nominiert sind in den Kategorien: mehr...