Verleihung Schweizer Filmpreis QUARTZ 2009

2. Februar 2009 - 0:00

Medienmitteilung 2.2.2009

Sinfonischer Glanz für Filmpreis-Gala

Der Schweizer Filmpreis QUARTZ wird dieses Jahr erstmals anlässlich eines Galaabends in Luzern verliehen. Am 7. März 2009 wird Susanne Kunz im KKL Luzern 1'300 Gäste durch die von der SRG SSR idée suisse sowie dem Bundesamt für Kultur und SWISS FILMS organisierte Preisverleihung führen. Im Mittelpunkt stehen dann die Schweizer Filmstars, welche in zehn Kategorien ihre Jahresbesten feiern werden. Den festlichen Rahmen der Gala bildet das Luzerner Sinfonieorchester.

Roter Teppich für die Schweizer Filmbranche am Samstag, 7. März 2009: Ab 17 Uhr werden die Besten der Branche auf dem Roten Teppich das KKL Luzern betreten, um ab 19 Uhr der Verleihungszeremonie «Schweizer Filmpreis QUARTZ 2009» beizuwohnen. In zehn Kategorien werden die von der Jury erkorenen Gewinner ausgezeichnet: «Bester Spielfilm», «Bester Dokumentarfilm», «Bester Kurzfilm», «Bester Trickfilm», «Bestes Drehbuch», «Beste Darstellerin», «Bester Darsteller», «Bestes schauspielerisches Nachwuchstalent», «Beste Filmmusik» und «Spezialpreis der Jury».

Musik spielt an der Gala eine zentrale Rolle: Das 100-Jahr-Jubiläum der Filmmusik wird gewürdigt, erstmals wird der QUARTZ «Beste Filmmusik» vergeben, und für den feierlichen Rahmen der Feier im Konzertsaal KKL Luzern sorgt das Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Matthias Bamert (ehemaliger Direktor «Lucerne Festival» und früherer Chefdirigent des Radio Sinfonieorchesters). Bekannte Persönlichkeiten aus der schweizerischen und internationalen Film- und Kulturszene werden den Schweizer Filmschaffenden ihre Ehre erweisen und persönlich die Auszeichnungen überreichen. Durch den Abend wird SF-Moderatorin Susanne Kunz die 1’300 geladenen Gäste aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport führen.

Die Preisverleihung findet unter dem Patronat der SRG SSR in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur und SWISS FILMS sowie der Schweizer Filmakademie, Solothurner Filmtage, Stadt Luzern und KKL Luzern statt. Die Nominationen in den verschiedenen Kategorien wurden am 23. Januar 2009 im Rahmen der Solothurner Filmtage durch das Bundesamt für Kultur bekanntgegeben www.schweizerfilmpreis.ch.

Schweizer Filmnacht auf SF zwei, TSR 1 und TSI 1

Den einheimischen Film zu fördern ist eine wesentliche Aufgabe für den Service public, nicht zuletzt deshalb, weil die SRG-SSR-Sender beim Film nicht nur über Kultur berichten, sondern eigenständige Kultur schaffen. Aus Anlass der Gala «Verleihung Schweizer Filmpreis QUARTZ 2009» widmen deshalb die Fernsehprogramme der SRG SSR auf SF zwei, TSR 1 und TSI 1 den Samstagabend, 7. März 2009 dem Schweizer Filmschaffen:

  • «Die lange Nacht des Schweizer Films» live moderiert von Monika Schärer aus dem KKL Luzern auf SF zwei, ab 18:30 Uhr - www.langenacht.sf.tv
  • «Nuit du Cinéma suisse» avec la remise de Prix du Cinéma Suisse QUARTZ 2009, présentée par Laurence Mermoud et Michel Zendali, sur TSR 1, dès 20h10 - www.tsrfiction.ch/quartz09
  • «Notte bianca del Cinema svizzero» e la cerimonia di consegna Premio del Cinema Svizzero QUARTZ 2009 su TSI 1, presentata da Cristina Trezzini, dalle 19:30 – www.rtsi.ch/nottedeiquarzi

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Schweizer Filmpreises: http://www.schweizerfilmpreis.ch/

Auskünfte erteilen:

Daniel Steiner, Mediensprecher SRG SSR idée suisse, Tel. 079 827 00 66
Nicolas Bideau, Leiter der Sektion Film des BAK, Tel. 079 667 69 15
Micha Schiwow, Direktor SWISS FILMS, Tel. 079 303 35 75
Ivo Kummer, Direktor Solothurner Filmtage, Tel. 079 251 22 40

Die Einladung zur Berichterstattung für Medienschaffende wird in der zweiten Februar-Woche verschickt.

AnhangGröße
MM_2009-02-02 Gala QUARTZ 2009_d.pdf76.05 KB