Die Mitglieder der Schweizer Filmakademie

Die Filmakademie soll breit abgestützt sein und die Filmbranche darin möglichst repräsentativ vertreten. Für den Start wurden deshalb alle Preisträgerinnen und Preisträger sowie die an der Herstellung und am Vertrieb der preisgekrönten Spiel- und Dokumentarfilme Beteiligten in die Filmakademie aufgenommen. Damit alle Berufsgruppen vertreten sind, konnten auch FilmjournalistInnen und VertreterInnen der Filmschulen und der Festivals eine Anzahl von Persönlichkeiten als Mitglieder vorschlagen.

Statistiken zu Sprachherkunft, Alter, Geschlecht und Berufsgruppen unserer Mitglieder: